Bitburg - Zhi-Gong

Zhineng Qi-Gong
Title
Direkt zum Seiteninhalt
Liebe Interessierte. Nicht jeder Wunsch nach einem Kurs kann erfüllt werden - und das ist schade, doch kein Hindernis. Bei entsprechender Nachfrage werde ich mich bemühen, weitere Kurse anzubieten um möglichst vielen Menschen eine Teilnahme zu ermöglichen.
Ich lade Sie daher ein, mir Wünsche und Terminvorstellungen mitzuteilen.
Donnerstag
Kursbezeichnung: Zhineng Qi-Gong für Gesundheit
Kursnummer:
Beginn/Dauer:  15x ab 13. September 2018
Termine: 13.09. - 20.09. - 27.09. - 18.10. - 25.10. - 08.11.
     15.11. - 22.11. - 29.11. - 06.12. - 13.12. - 10.01. - 17.01.
     24.01. - 31.01.
Zeit: 18:30 - 20:00 Uhr
Ort: Gemeindehaus Masholder, Zur Heide, 54634 Bitburg, Gemeindesaal
Gebühr: 69,- €
Kontakt: +49 (0) 6561-6001-220
e-Mail: kurs@vhsbitburg.de
Anmeldung: VHS Bitburg
Kursinformation:
Bei Zhineng Qi-Gong geht es um unsere ganz persönliche Gesundheit. Neben den physikalischen Bewegungen, die wir achtsam, langsam und fließend ausführen, geht es darum, wieder zu einer Einheit zu werden, indem wir unsere Seele und unseren Geist einzubeziehen.
Wir lernen uns zu entspannen, unseren Körper zu fühlen und die Bewegungen „passieren zu lassen“.
Der Weg zur Einheit führt dabei über das Verstehen der Grundsätze von Zhineng Qi-Gong, unter anderem dem Prinzip der Absichtslosigkeit.
Wochenend-Workshop
Kursbezeichnung: Augen Zhi-Gong
Kursnummer:
Beginn/Dauer: 15.09. - 16.09.
Zeit: 15.09.: 9:30 – 17:00 (Pause: 12:30 – 14:00)
          16.09.: 9:30 – 16:30 (Pause: 12:30 – 14:00)
Ort: Maria-Kundenreich-Straße 4, 54634 Bitburg
Gebühr: 150,- €
Kontakt: +49 (0) 6561-7966
e-Mail: : sekretariat@fbs-bitburg.de
Anmeldung: fbs Bitburg

Wochenend-Workshop
Kursbezeichnung: Augen Zhi-Gong
Kursnummer:
Beginn/Dauer: 12.01. - 13.01.
Zeit: 12.01.: 9:30 – 17:00 (Pause: 12:30 – 14:00)
       13.01.: 9:30 – 16:30 (Pause: 12:30 – 14:00)
Ort: Maria-Kundenreich-Straße 4, 54634 Bitburg
Gebühr: 150,- €
Kontakt: +49 (0) 6561-7966
e-Mail: : sekretariat@fbs-bitburg.de
Anmeldung: fbs Bitburg
Kursinformation:
Glauben versetzt Berge – und viele Glauben die Augen seien nicht heilbar. Dies macht sich auch in der „Augenheilkunde“ bemerkbar, wo seit Ende des 13 Jahrhunderts keine nennenswerten Fortschritte erzielt wurden. Brille, Kontaktlinsen, Laser sind die „Alternativen“, mit denen die Augen wieder „auf Kurs“ gebracht werden sollen.
Alternative Heilverfahren bieten Übungen für die Augen, in der Annahme, dass allein die mechanischen Übungen die Sehfähigkeit wieder herstellen.
In der chinesischen Medizin werden Störungen im Fluss der Körperenergie, des Qi’s als Ursachen für Krankheiten angesehen – werden diese Störungen beseitigt, wird der Körper wieder gesund.
Auch die ganzheitliche Hunyuan-Theorie und die Wissenschaft von Zhineng Qi-Gong geht davon aus, dass jede Erkrankung zu 100% heilbar ist.
In diesem Workshop lernen wir die Theorie von Zhineng Qi-Gong kennen und damit die Basis, auf der Heilung geschehen kann. Die Übungen helfen, die Theorie praktisch zu erfahren, wir öffnen uns damit für die heilende universelle Energie – des Hun Yuan Qi. Theorie und Praxis in Kombination haben das Potential, die Sehkraft der Augen zu verbessern, deren Verschlechterung zu verhindern oder sogar die Sehkraft wieder komplett her zu stellen. Dabei gilt: Gesundheit beginnt im Kopf und wir selbst sind es, die diese erreichen können!.
  
Wochenend-Workshop
Kursbezeichnung: Achtsamkeit mit Zhineng Qi-Gong
Kursnummer:
Beginn/Dauer: 13.10. - 14.10.
Zeit: 13.10.: 9:30 – 17:00 (Pause: 12:30 – 14:00)
       14.10.: 9:30 – 16:30 (Pause: 12:30 – 14:00)
Ort: Maria-Kundenreich-Straße 4, 54634 Bitburg
Gebühr: 150,- €
Kontakt: +49 (0) 6561-7966
e-Mail: : sekretariat@fbs-bitburg.de
Anmeldung: fbs Bitburg
Kursinformation:
Der Mensch denkt, er denkt! Er sieht sich als Homo Sapiens, als vernünftigen Menschen. Doch Untersuchungen zeigen, dass Gedankenlosigkeit der Standard des menschlichen Verhaltens ist. In dieser   Gedankenlosigkeit sehen einigen die primäre Ursache für gesellschaftliche, zwischenmenschliche und private Probleme.
Natürlich benötigen wir ein Mindestmaß an autonomen Handlungen, über die wir nicht nachdenken müssen – sonst könnten   wir weder Auto fahren, noch eine Straße überqueren.
Doch wie sieht es mit den wichtigen Dingen unseres Lebens aus?
Ohne es zu merken, ahmen wir andere Menschen nach   und nehmen deren Verhalten an – beginnend bei unseren Eltern. Einmal gemachte Erfahrungen verleiten uns dazu in ähnlichen Situationen ebenso zu handeln. Ebenso blind vertrauen wir neuesten Erkenntnissen aus Forschung und Technik: Aufgrund eines Wertes im Body-Maß-Index sehen wir uns als „unterernährt“ oder „übergewichtig“.
Achtsamkeit kann uns helfen, unser Handeln auf die Situation anzupassen. Wir reagieren nicht mehr automatisch auf äußere Reize, sondern sehen jede Situation als das, was sie ist: etwas Einzigartiges und Besonderes!
In diesem Workshop lernen wir die Gründe der Unachtsamkeit kennen, und wir lernen wie wir achtsam leben können und erfahren dies an praktischen Übungen mit Zhineng Qi-Gong.
© Detlef Lange
Stand: 03.08.2018
Zurück zum Seiteninhalt